Haus Ostseestern Graal-Müritz - Unser Haus

Unser großzügiges Anwesen (1 700 m²) mit wunderschönen alten Bäumen liegt fast unmittelbar am feinsandigen Ostseestrand. Nur 50 m entfernt vom Haus ragt die Seebrücke 350 Meter weit in die Ostsee.

Blick vom Strand auf Haus Ostseestern Haus Ostseestern im Winter Blick auf die SeebrŁcke

Das ehemalige Badehaus wurde viele Jahre als Ferienheim genutzt und 1995 komplett umgebaut und modernisiert. Heute ist es ein Appartementhaus mit besonderem Flair.

Wir erwarten Sie zu einem erholsamen Urlaub zu jeder Jahreszeit!

Haus Ostseestern mit Garten Sauna im Haus Ostseestern Fitnessraum im Haus Ostseestern

Für Ihren Urlaub bei uns auf einen Blick:

  • Spiel- und Liegewiese
  • möblierte Terrassen im Garten/Grillplatz
  • Brötchenservice vom Bäckermeister aus dem Ort
  • Fahrradverleih
  • hauseigene Parkplätze auf dem Grundstück
  • hausinterner Getränkemarkt, u. a. hochwertige Weine vom "Weingut Schnell" aus Biebelsheim und vom "Weingut Hermes" aus Trittenheim
  • Klubraum (Raucherzone), hier finden Sie Spiele und Bücher zum Zeitvertreib
  • Sauna, Hometrainer, Laufband, Hantelbank
  • Waschmaschine und Trockner
  • separater Abstellraum für Strandspielzeug, Luftmatratzen, Gummiboot, Fahrräder etc.
  • Shuttle-Service vom und zum Bahnhof
  • Wir richten Ihnen auch gerne Familienfeiern oder andere Festivitäten bis zu 15 Personen aus.

Parkplatz vor dem Haus möblierte Terrasse Haus Ostseestern möblierte Terrasse Haus Ostseestern

Buchen Sie doch einen Ausflug in unsere schöne Umgebung mit unserem hauseigenen Fahrzeug (bis zu 5 Personen).
Gern beraten wir Sie zu interessanten Ausflugszielen in der Umgebung von Graal-Müritz. Ein paar Tipps lesen Sie auf unserer Seite
Ausflüge & Umgebung.

Ein Haus mit Tradition ...

Erbaut wurde das Haus im Jahre 1903 als Badehaus und Pension. Der damalige Besitzer taufte es auf den Namen "Adler-Bad". Es war von Anfang an dem Erholung suchenden Gast gewidmet. Zu diesem Zweck wurden warme Seewasserbäder angeboten.

Dieses Warmbad wurde im Januar 1920 von Hermann und Helene Ibendorf (Großeltern der Familie Thon) übernommen und unverändert weitergeführt.

Ein alte Postkarte von 1914 zeigt, dass es sich schon damals um eine schöne Ferieneinrichtung gehandelt hat. Auch die Beschreibung in Meyers-Reiseführer des Jahrgangs 1910 unterstreicht dieses.

Einen entsprechenden Hinweis gibt der Müritzer Autor Werner Timm in seinem 1994
erschienenen Buch "Das Ostseebad Graal-Müritz 1328-1994".

Die Familie Ibendorf betrieb das Warmbad bis Anfang der 30-Jahre.
Etwa zur Mitte der 30-Jahre wurde das Haus teilweise zerstört. Zu diesem Zeitpunkt übernimmt die Tochter Frau Ilse Thon, geb. Ibendorf zusammen mit Ihrem Mann Herbert Thon das Haus. Nach dem Umbau befinden sich nur noch Fremdenzimmer im Hause. Es wurde bis 1989 von verschiedenen Betrieben als Ferienheim genutzt.

Die Wende kam und die "verordneten" Gäste blieben aus. Das Haus musste neu bewirtschaftet werden und so entschloss sich in dritter Generation der Sohn Hans-Ulrich mit seiner Frau Monika zu einem neuen Konzept.

1994/95 wurde das Haus völlig umgebaut und in ein Appartementhaus mit besonderem Flair verwandelt. Entstanden sind 5 Einraum- und 6 Zweiraumappartements, komfortabel und modern ausgestattet.
Haus Ostseestern • Inh. Monika Thon • Zur Seebrücke 38 • 18181 Graal-Müritz • Tel.: 03 82 06 14 00